StepByStep Checkliste für deinen Podcast

StepByStep Checkliste Schritte für Schritt zu einem erfolgreichen Podcast

Hast du schon immer davon geträumt, deinen eigenen Podcast zu starten, aber wusstest nicht genau, wie du anfangen sollst?

Checkliste

  1. Wähle ein Thema für deinen Podcast und mach dir Gedanken darüber, wer deine Zielgruppe sein wird und was du in deinem Podcast besprechen möchtest.
  2. Suche einen geeigneten Namen für deinen Podcast und prüfe, ob der Name noch verfügbar ist.
  3. Kauf die notwendige Ausrüstung, wie z.B. ein Mikrofon, Kopfhörer und Aufnahme-Software. Starten kannst du allerdings schon direkt mit deinem Smartphone.
  4. Plane deine Podcast-Episoden und bereiten dich auf die Aufnahme vor, indem du Skripte schreibst oder Themen und Fragen festlegst. Bei mir startet das meist mit einer Handynotiz oder einem leeren Blatt Papier und ein Stift.
  5. Aufnehmen und bearbeiten der Podcast-Episoden und füge ggf. Musik und Soundeffekte hinzu. Deine Stimme soll hier allerdings klar im Vordergrund sein.
  6. Hoste deine Podcast-Episoden auf einem Podcast-Hosting-Service wie z.B. Anchor, Buzzsprout oder Podbean.
  7. Erstelle Artwork für deinen Podcast und füge es zu jeder Episode hinzu.
  8. Veröffentliche deine Podcast-Episoden auf populären Podcast-Plattformen wie z.B. iTunes, Amazon Music, Spotify und Co.
  9. Mache deinen Podcast bekannt, indem du ihn und die einzelnen Folgen auf Social-Media-Plattformen teilst und dich bei Podcast-Verzeichnissen einträgst.
  10. Halte dich an deinen Veröffentlichungsplan und veröffentliche regelmäßig neue Episoden, um deine Hörer bei Laune zu halten.

Dein Podcast Kanal

  • Wähle eine Plattform für deinen Podcast Host (kostenlos oder kostenpflichtig)
  • Intro erstellen
  • Outro erstellen
  • Kanalvorstellung / Trailer erstellen
  • Podcast Kategorie wählen
  • Sprache der Podcast Folgen einstellen
  • Social Media Konten verlinken
  • Podcast Cover erstellen
  • Binde deinen RSS-Feed in alle gängigen Podcast Anbietern ein: Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Overcast, Amazon Music, iHeartRadio, Castbox, Pocket Casts, RadioPublic, Stitcher usw..
  • Erstelle eine Podcast Beschreibung zu deinem Kanal
  • Füge bei einer Podcast Folge auch ordentlichen Beschreibungstext und Links hinzu

Tipp: Video als Audio Podcast

Tipp: erstelle als Podcast gleich ein Video statt nur einer Audio Datei, dann kannst du auch YouTube, TikTok, Facebook und Instagram direkt damit befüllen. Für Audio Podcast Plattformen lädst du nur die Audio Spur hoch.

Kommentar verfassen