Neuer Firmenstandort! Was nun? Checkliste für deine neue Firmenadresse im Internet

Neuer Firmenstandort! Was nun? Checkliste für deine neue Firmenadresse im Internet

Abgesehen von den gesetzlichen Pflichten, sobald du eine neue Adresse hast, kommen online auch so ein paar Themen auf dich zu. Nachsendeauftrag bei der Post, SVS, Finanzamt, Gemeinde, usw. sind meist noch auf dem Radar.

Bedenke auch, du bist vielleicht auch mit Adresse in einigen Internetportalen vertreten – das gehört nun auch angepasst. Weiters gibt es auch einige Online Portale, die sich selbst eine Firmenseite von dir erstellen – und da ist dann auch noch deine Alte Adresse. Im besten Fall steht nur eine Kundschaft vor deiner Tür und ruft dich an, dass du zum 15 Uhr Termin nicht da bist…

Du startest vielleicht im Hobbykeller zuhause, hast dann dein kleines Büro, wechselst dann an einen Standort für die ersten Mitarbeiter, ziehst vielleicht allgemein um, was auch immer…

Gleich wie du all deine Internetauftritte aktuell halten sollst, gehört es auch dazu, immer mit der richtigen und aktuellen Adresse aufzuscheinen.

Checkliste für deine neue Firmenadresse im Internet

  • Impressum, ECG und DSGVO auf Homepage anpassen
  • LinkedIn Standort
  • Facebook Seite Adresse
  • WKO Firmen A–Z WKO Firmen A–Z für all deine Gewerbe
  • E-Mail Signatur
  • Google Maps (Google Unternehmensprofil)
  • Apple Karten neue Adresse bzw. alte ändern
  • Kontrolle aller Printmedien
  • Suchmaschine deinen Firmennamen und deine alte Adresse eingeben

Schreibe dir am Besten schon jetzt und für die Zukunft alle Portale in einer Liste zusammen.

Teste deine Adresse online: test.beonline.de

Deine neue Firmenadresse im Internet

Hier ist eine Checkliste, die du befolgen kannst, um deine neue Firmenadresse im Internet zu veröffentlichen und zu optimieren:

Veröffentliche die neue Adresse auf deiner Webseite. Füge sie in der Fußzeile deiner Webseite ein und aktualisiere auch alle anderen Stellen, an denen die alte Adresse angegeben ist.

Aktualisiere deine Kontaktseite. Füge die neue Adresse auf deiner Kontaktseite hinzu und aktualisiere auch andere Kontaktinformationen wie Telefonnummern und Email-Adressen, falls sie sich geändert haben.

Veröffentliche die neue Adresse auf sozialen Medien. Aktualisiere deine Profilinformationen auf deinen sozialen Medien-Konten und veröffentliche auch Beiträge, in denen du die neue Adresse ankündigst.

Aktualisiere deine Geschäftslistings. Stelle sicher, dass deine neue Adresse auf Geschäftslistings wie Google My Business, Yelp und anderen Plattformen korrekt angezeigt wird.

Benachrichtige deine Kunden. Schicke Emails oder veröffentliche Beiträge auf deinen sozialen Medien, in denen du deine Kunden über den Standortwechsel informierst.

Aktualisiere deine Druckerzeugnisse. Stelle sicher, dass deine neue Adresse auf allen deinen Druckerzeugnissen wie Visitenkarten, Briefpapier und Flyern korrekt angezeigt wird.

Aktualisiere deine Online-Profile. Stelle sicher, dass deine neue Adresse auf allen deinen Online-Profilen wie LinkedIn und anderen Plattformen korrekt angezeigt wird.

Benachrichtige deine Lieferanten und Geschäftspartner. Schicke Emails oder rufe sie an, um sie über den Standortwechsel zu informieren und sicherzustellen, dass sie deine neue Adresse haben.

Foto von Pixabay: https://www.pexels.com/de-de/foto/weisses-15120-gebaude-269077/

Kommentar verfassen