Einwand: Ja aber, ...

Einwand: Ja aber, …

Das ist ja so viel Arbeit und kostet so viel Zeit…

Nehmen wir das „Highlight der Woche“ an. Eine Aktion, ein neues Produkt, ein neues Werk, ein abgeschlossenes Projekt, was auch immer…

Alle Plattformen funktionieren unterschiedlich mit Text, Foto, Grafik und / oder Video.

Nimm dir die Zeit für die Gestaltung deiner Online Inhalte. Füge dies direkt zu deinem Workflow für dein Projekt hinzu.

Also erstellst du ein bis fünf Fotos, ein kurzes Video (mit oder ohne Personen) und schreibst einen kurzen Text zusammen – sagen wir mal drei bis fünf Sätze. Nun suchst du dir noch einige Hashtags zusammen. Ich erstelle mir hierfür meist eine Handynotiz.

Mit diesem Inhalt kannst du alle Plattformen befüllen. In den Blog kommt alles rein und je nach Plattform befüllst du dort alles auf einmal oder bei z.B. mit 5 Fotos für 5 Insta Postings. Der Blog dient hier z.B. als Kopiervorlage für den Inhalt.

Das wars.

Beispiel: Wenn ich für meinen Reiseblog zu einem neuen Ort fahre, ist schon vorab alles in einer Handynotiz zusammengeschrieben. So kann ich in aller Ruhe das Meer und die Sonne genießen und erstelle innerhalb kürzester Zeit jede Menge Inhalt für alle relevanten Plattformen. Meist unter 10 Minuten pro Tag.

Streiche ab jetzt das Wort „aber“ komplett aus deinem Wortschatz.

Foto von Karolina Grabowska: https://www.pexels.com/de-de/foto/frau-smartphone-mauer-weiss-4471230/

Kommentar verfassen